KirchenVolksKonferenz 2019

Pfarre initiativ: Tut dies zu meinem Gedächtnis

Zeit: Samstag 12. Oktober 2019, 9:00 – 18:00
Ort: Wien, Kardinal König Haus

Veranstalter der KirchenVolksKonferenz sind die vier demokratisch legitimierten Katholischen Reformorganisationen Österreichs, die Plattform Wir sind Kirche, die Pfarrerinitiative, die Laieninitiative und Priester ohne Amt. In diesem Jahr ist die Laieninitiative federführend.

Thema der Konferenz

Die kirchlichen Vorschriften dürfen den Gemeinden nicht die Eucharistiefeiern verweigern. Es sind die Gemeinden, die schon in neutestamentlicher Zeit Eucharistie (Danksagung) gefeiert haben, als es noch keine „geweihten Priester“ gab. Pfarren müssen auf ihrer gewachsenen Autonomie beharren und sich Zusammenlegungen zu großen Pfarrverbänden verweigern. Wo keine Priester in traditioneller Ausbildung zur Verfügung stehen, müssen die Gemeinden selbst jemanden aus ihrer Mitte, Mann oder Frau, für den Vorsitz für die Eucharistiefeier bestimmen, denn es wäre unverantwortlich, auf diese Gedächnis-Feier zu verzichten. Die Macht der Bischöfe muss in eine dienende Ordnung zurückgeführt werden, damit die Gemeinden ihre angestammte Selbständigkeit wiedergewinnen.